cd2

Mitas bleibt Sponsor des Red Bull Erzbergrodeo

Mitas-at-Red-Bull-Erzberg-rodeo_1024x575
Mitas verkündet die Fortsetzung der Partnerschaft mit dem Red Bull Erzbergrodeo Extrem-Enduro-Event, die auch das aufregende Mitas Rocket Ride und den exklusiven Reifenservice vor Ort umfasst.
  • Mitas setzt die jahrzehntelange Partnerschaft mit dem legendären Extreme-Enduro-Event Red Bull Erzbergrodeo fort
  • Mitas wird auch künftig für den exklusiven Reifenservice beim österreichischen Renn-Event zuständig sein
  • Zum Red Bull Erzbergrodeo gehört weiterhin das Mitas Rocket Ride, ein aufregender Wettbewerb, bei dem mehr als 300 Fahrer gegeneinander antreten, um den gewaltigen Berg zu bezwingen


Mitas verkündet die Fortsetzung der Partnerschaft mit dem Red Bull Erzbergrodeo Extrem-Enduro-Event, die auch das aufregende Mitas Rocket Ride und den exklusiven Reifenservice vor Ort umfasst.

 

Gustavo Pinto Teixeira, Vice President Two Wheels and Specialty Tires Yokohama TWS, unterstreicht das Engagement von Mitas bei einem der renommiertesten und anspruchsvollsten Extrem-Enduro-Rennen der Welt: „Diese länger als zehn Jahre währende Partnerschaft bringt zwei Marken zusammen, die die Leidenschaft für extreme Endurorennen teilen. Indem wir das Red Bull Erzbergrodeo weiterhin unterstützen, demonstrieren wir unsere Loyalität und Begeisterung für die Extrem-Enduro-Disziplin.“

 

Karl Katoch, Mastermind des Red Bull Erzbergrodeo, beschreibt die Partnerschaft: „Red Bull Erzbergrodeo und Mitas haben eine starke Verbindung im Extrem-Enduro-Rennsport aufgebaut. Das höchste Niveau des Extrem-Enduro-Rennsports erfordert maximale Entschlossenheit sowohl von den Fahrern als auch von den High-End-Produkten, die die Industrie zu bieten hat."

 

In der Vergangenheit hat das Red Bull Erzbergrodeo die renommiertesten Rennfahrer rund um den Globus angezogen. Mitas engagiert sich seit vielen Jahren für die Entwicklung und Unterstützung der Extrem-Enduro-Disziplin und freut sich darauf, diese Arbeit auch in den kommenden Jahren fortzusetzen.

 

Download der Pressemitteilung als PDF